IV. Septemberwiese 2017

Holzbildhauerwerkstatt vom 31. August bis 3. September 2017

Vinklhof – A-Zone

Leppen / Lepena 19

A-9135 Bad Eisenkappel / Železna Kapla

Präsentation der Arbeiten mit Abschlussfest,

Sonntag, 3. September.

MindestteilnehmerInnen 4, max. 10, für Anfänger und Fortgeschrittene

unter der Leitung von Gregor Pokorny:

www.gregorpokorny.com

Das Ziel ist die Angstnahme vor dem raumfüllenden runden Holzblock, um durch entsprechende Wegnahme das Vorgestellte zu erhalten, sowie die Aneignung von Material- und Werkzeugkenntnis.

Gearbeitet wird mit ganzen Holzstämmen, nicht nur mit Kettensäge, Winkelschleifer und konventionellem Schnitzwerkzeug.

Werkzeug*), soweit vorhanden, ist selbst mitzubringen (siehe unten), sowie festes Schuhwerk, Arbeitshandschuhe, Schutzbrille und Gehörschutz, nat. auch Arbeitsbekleidung.

Offene Werkstatt unter freiem Himmel: Der Besuch von NichtteilnehmerInnen ist während der Arbeitszeit, täglich zwischen 9:30 bis 19:00, möglich.

Information bzw. Anmeldung:

+43 (0)650 7285252 Gregor Pokorny / gregor.pokorny@gmail.com

oder

+43 699 10717634 Zdravko Haderlap / a-zone@aon.at

Für Nächtigung ist selbst zu sorgen,

nähere Infos bei Zdravko Haderlap (siehe oben)

Verpflegung (Essen und Trinken) wird auch gegen ein Entgelt von ca. € 10.- bis 15.- / Tag gestellt.

Kursgebühren inkl. Material und Betriebskosten:

3 Tage € 330.-

oder mind. 2 Tage € 220.-

Eine Anzahlung von € 100.- gilt als Anmeldung.

(Der Restbetrag ist bei Kursschluss fällig)

Anmeldeschluss: 20. August 2017

IBAN: AT50 3304 1000 0101 4224

Verwendungszweck:

z.B. IV. Septemberwiese, Freitag und Samstag

*) Klöppel, 1 – 2 größere Hohl- und Flacheisen, eventuell kleine Hacke od. auch Hohl- und Flach- Dechsel, wenn vorhanden, kleine Elektro- od. Benzin- Kettensäge, Winkelschleifer und Holzscheiben, grob und fein.

Die Bereitstellung von div. Werkzeug, Gemisch, Kettenöl, etc. wird vom Veranstalter (je nach Verbrauch bzw. Gebrauch) extra verrechnet.