Q U E R U N G

P e r s o n a l e

Eröffnung, Do 15. April 18:30

DIE VERANSTALTUNG FINDET UNTER EINHALTUNG DER GELTENDEN COVID 19 REGELN STATT!

PRIREDITEV SE BO IZVEDLA Z UPOŠTEVANJEM VELJAVNIH COVID 19 PRAVIL!

mit Karl Ritter – Ausnahmegitarrist:

. . . denn Spielen ist sein Üben / zeitgenössische Musik.

Christian Reiner spricht Gedichte von Gregor Pokorny

Christian Reiner Foto: © Tibor Andreas Kiss

Coppl Passage / Forum ZARJA – Bad Eisenkappel / Železna Kapla 

Ausstellungsdauer: Fr 16. April – Mi 30. Juni 2021

Öffnungszeiten: Di 16 – 20 / Do 16 – 20 / Sa 10 – 12

sowie nach telefonischer Vereinbarung:

+43 650 2807574 / +43 650 7285252

Grafik ©Klaus Dapra

BACHSTEINWERK 2021

5 Tage Steinbildhauerwerkstatt
 
Mi 12. bis So 16. Mai 2021
 
Ort: Altes Sägewerk beim Ebriachbach (Thurn-Valsassina)
 
in Bad Eisenkappel / Železna Kapla
 
Präsentation der Arbeiten mit Abschlussfest jeweils am Sonntag.
 
MindestteilnehmerInnen 4, max. 8, für AnfängerInnen und Fortgeschrittene
 
Kursleitung: Gregor Pokorny / www.gregorpokorny.com
Veranstalter: Slowenischer Kulturverein / Forum ZARJA – Slovensko prosvetno društvo / Železna Kapla
 
Das BACHSTEINWERK ist ein Steinbildhauer-Kurs für AnfängerInnen und Fortgeschrittene. Im nahen Bachbett der Ebriach suchen wir nach geeigneten Steinen. Jeder bearbeitet was er selbst tragen kann. Eine archaische Sammelleidenschaft erwacht. Vermittle begleitend Gesteinskunde und lokale Geologie. Jeder findet seinen individuellen, vom Wasser bereits vorgeformten, die Gestaltung inspirierenden Bachstein. Dieser wird vorerst nur mit Meissel und Fäustel bearbeitet. Wir lernen den richtigen Umgang mit div. Werkzeug und den scheinbar widerständigen Stein kennen, der mit meditativer Beharrlichkeit zu formen ist. Missgeschicke, v.a. verursacht durch das nicht verlässliche Material, entmutigen uns nicht. Wir folgen eben dem, uns ständig überraschenden Bearbeitungsverhalten dieser Materie -, eine “Unterwerfungsgeste an den Zufall”.
 
Grundwerkzeug °¹) – siehe unten, ist selbst mitzubringen, sowie Schutzbrille, Mund- und Gehörschutz, festes Schuhwerk, Arbeitshandschuhe, nat. auch Arbeitsbekleidung.
Offene Werkstatt unter “freiem” Himmel. Überdachungen als Regen- u. Sonnenschutz sind vorhanden. Der Besuch von NichtteilnehmerInnen ist während der Arbeitszeit, täglich zwischen 10:00 bis 19:00, möglich.
 
Information bzw. Anmeldung º²):
+43 (0)650 2807574 Willi Ošina – Forum ZARJA / willi.osina@slo.at
oder
+43 (0)650 7285252 Gregor Pokorny / gregor.pokorny@gmail.com
 
Für Nächtigung ist selbst zu sorgen –
z.B. Gasthof-Pension Podobnik +43(0)4238-202 http://www.podobnik.at/
Verpflegung (Essen und Trinken) wird auch gegen ein Entgelt von ca. € 15.- / Tag gestellt.
 
Teilnahmebedingungen, Kursgebühren inkl. Material und Betriebskosten:
 
Ein Einstieg ist innerhalb des festgelegten Zeitraums jederzeit möglich.
Mind. 2 “Schnuppertage” sind jedoch notwendig.
º²) Erst die rechtzeitige Überweisung der Anmeldegebühr (siehe unten) reserviert den Arbeitsplatz.
Mind. 2 “Schnuppertage” € 210.- // 3 Tage € 270.- // 4 Tage € 330.- // 5 Tage € 390.-
 
Eine Anzahlung von € 150.- bis spätestens Do 29. April gilt als Anmeldung.
Der Restbetrag ist bei Kursschluss fällig.
ZARJA Kulturverein (Willi Ošina) Lepena 57, 9135 Zelezna kapla
IBAN AT06 3910 0000 0804 0404 Posojilnica Bank eGen
 
°¹) Fäustl 750 bis 1000 g (für Meisel mit Schlägelkopf)
1–2 kleinere Spitz-, Flach-, evtl. Zahn- (besser) Hartmetalleisen bzw. Meisel
siehe z.B.
https://www.steinwerkzeug.de/navi.php?l=1323&suche=F%E4ustel&Sortierung=9&af=0
https://www.steinwerkzeug.de/Hartmetall-Spitzeisen-SK-8-20-mm
https://www.steinwerkzeug.de/HM-Bildhauereisen-4-20-mm-KK
https://www.steinwerkzeug.de/navi.php?l=206&qf=6
https://www.steinwerkzeug.de/Startseite
Div. Riffelraspeln für die Steinbearbeitung
Diamant Handrutscher bzw. Diamantschleifschwämme,
mit 60, 120, 200, 400, 800er Körnung
=========================================================
Fortgeschrittene, oder auch Anfänger, die mit einem (eigenen) Winkelschleifer mit Griff und Schutz (am besten regelbar: z.B. 2700 – 11000 min) arbeiten wollen benötigen eine Diamantscheibe Ø 125 mm (für Stein), Schleiftöpfe, konisch: grob 36, mittel 120 und fein 320 – am besten mit extra elastischer Kupplung (zur Vibrationsdämpfung), Aufnahmeteller, weich Ø 125 mm plus Klett-Papier für Stein: 80, 120, 220, 320. Evtl. Schlagbohrmaschine plus div. Steinbohrer, Kabeltrommel oder lose Verlängerungskabel plus Verteiler.
Die Bereitstellung von div. Werkzeug, etc. wird vom Veranstalter (je nach Verbrauch bzw. Gebrauch) extra verrechnet.

Veröffentlicht unter Texte